F.A.Q. - Ich habe einen Patienten, den ich gerne in die Klinik schicken würde.

Sowohl die Feldbergklinik Dr. Asdonk als auch die Seeklinik Zechlin sind Rehabilitationskliniken mit einem Versorgungsvertrag gemäß §111 SGB V. Insofern ist es nicht möglich, die Patienten per Krankenhauseinweisung einzuweisen.

Vielmehr muss hierfür ein Antrag beim Kostenträger gestellt werden, der in der Regel entweder die Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV) oder die zuständige Krankenkasse ist. Sollten Unklarheiten bzgl. der Zuständigkeit bestehen, so genügt es, den Antrag an einen der beiden gestellt werden. Sollte der Angeschrieben nicht zuständig sein, wird der Antrag entsprechend weitergeleitet.

Bei dem Antrag handelt es sich um den "Antrag zur stationären Rehabilitation", das sog. Muster 61. Dieser muss bei einigen Kassen gesondert angefordert werden. Bei Fragen zu diesem Thema wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an den Patientenmanager der Feldbergklinik, Herrn Stefan Fröhlich unter der Telefonnummer 07672 / 484 - 511 bzw. per mail an froehlich@feldbergklinik.de, der Ihnen gerne weiterhilft.

Mehr zu diesem Thema erfahren Sie, wenn Sie hier klicken.

« zurück zur Übersichtsseite