ASDONK GÄSTEBUCH

Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Erlebnisse in der Feldbergklinik bzw. der Seeklinik zu schildern oder sich mittels der Einträge ein Bild der Kliniken zu machen.

Herzlichen Dank und viel Spaß in unserem Gästebuch.

Tragen Sie bitte in die folgenden Felder die Daten ein:
Name
email
Ihre Botschaft:
 

 

Detlef H. Groß
hat am 13.10.2017 - 19:08 folgendes eingetragen:
Sehr geehrte Damen und Herren,
könnten Sie mir bitte Ihr Informationsmaterial Ihrer Klinik zuschicken.
Danke und Gruß

 

unbekannt
hat am 12.10.2017 - 07:05 folgendes eingetragen:
Vielen Dank Marie das beruhigt mich sehr.
 

Marie
hat am 10.10.2017 - 17:23 folgendes eingetragen:
Hallo Carina,

Du wärst sicherlich nicht die erste und sicherlich nicht die letzte übergewichtige Person in der Klinik, im Gegenteil. Mit meinen ca. 130 kg bin ich mitten im Durchschnitt, wobei ich auch schon Patientinnen mit weit über 200 kg gesehen habe. Und die Möbel halten das aus, keine Angst :)
 

Carina Schmeissner
hat am 10.10.2017 - 17:20 folgendes eingetragen:
Schönen guten Abend.
Mein Name ist Carina.
Bei mir ist auch eine Reha in Zechlin geplant. Nachdem ich auf unterschiedlichen Seiten Bewertungen durchgelesen habe, bin ich etwas am zweifeln. Kopfzerbrechen bereitet mir, das ich sehr stark übergewichtig bin und gelesen habe das die Möbel dafür nicht ausgerichtet sind oder waren. Kann mir jemand sagen wie das aktuel aussieht?
Vielen Dank
 

Hayde
hat am 09.10.2017 - 02:17 folgendes eingetragen:
Ich hatte die Möglichkeit, im September 2017 vier Wochen Reha in der Seeklinik Zechlin zu erleben. Es war ein ERLEBNIS! Ausgezeichnete medizinische Betreuung und herzlicher Service vom gesamten Personal sind die PLUSpunkte der Klinik! Vielen Dank an alle Mitarbeiter!
 

Kerstin Voit-bessinger
hat am 07.10.2017 - 23:34 folgendes eingetragen:
Hallo und guten Tag
Ich freue mich und darf am 19.10.in die Seeklinik zechlin.
Weiss jemand,was mit gymnastikschuhen gemeint ist?
Sportschuhe oder diese gymnastikschläppchen?
Gibt es sonst noch einen Tipp zur Reha, was man noch mitbringen sollte,was nicht auf der Liste steht?
Liebe Grüsse
 

Angelika
hat am 27.09.2017 - 22:11 folgendes eingetragen:
Hallo Diana,
in einer Reha in einer lymphologischen Klinik kann Dir sehr gut geholfen werden. Den Antrag solltest Du unbedingt stellen. Zur Antragsdauer findest Du links umfangreiche Infos (Fristen bei der Beantragung...). Bei einer evtl. Ablehnung - leider schon fast normal - lohnt sich der Widerspruch definitiv. Ich selber hab es gerade hinter mich gebracht - mit Erfolg - und warte jetzt auf meinen Termin für die Seeklinik.
In beiden Kliniken ist man sehr gut aufgehoben, die Reha ist zwar anstrengend, bringt aber eine ganze Menge. Bei weiteren Fragen darfst Du Dich gern an mich wenden. Einfach auf meinen Namen klicken, dann wird die eMail-Funktion geöffnet.
 

Diana
hat am 23.09.2017 - 13:00 folgendes eingetragen:
Hallo. Ich habe seit 4 Jahren Lymphödem Typ 2 und Lipöden Typ 1. Ich habe mich bisher nicht getraut eine Reha zu beantragen weil ich dachte das es noch nicht schlimm genug ist und es genug Menschen mit schlimmeren Leiden gibt. Hätte ich damit eine Chance eine Reha zu bekommen? Kann mir jemand aus Erfahrung sagen wie lange es dauert vom abschicken des Antrags bis zum Reha Termin? Ich danke schon mal im Voraus für die Antworten. Beste Grüße!
 

Lehmann Kathrin
hat am 22.09.2017 - 16:05 folgendes eingetragen:
Hallo,
habe den 1. Antrag auf Reha Kur gestellt und muss am Montag zum SMD Halle. Was sollte ich beachten, damit sie dort den Antrag nicht gleich ablehen. Hat jemand einen Tip für mich? Danke
 

Marie
hat am 21.09.2017 - 09:28 folgendes eingetragen:
Nein, es gibt ein kostenpflichtiges WLAN im ganzen Haus, aber keinen Telekom Hotspot. Anscheinend haben die Hinweise auf die Preise für das WLAN gewirkt, inzwischen werden neben Tagestickets auch günstigere Wochentickets angeboten.

Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Reha!
Marie
 

Heike
hat am 20.09.2017 - 18:09 folgendes eingetragen:
Hallo , gibt es in der Seeklinik auch ein Hotspot Anschluss für Wlan von der Telekom
 

Heidi
hat am 18.09.2017 - 09:28 folgendes eingetragen:
Hallo,
es ist wieder so weit. Am 26.9. werde ich wieder in der Feldbergklinik sein. Auch dieses Jahr hatte ich Glück und mein Antrag bei der Kasse zur Reha war wieder erfolgreich.
Ich freue mich auf nächste Woche.
Grüße Heidi

 

Heike
hat am 22.08.2017 - 01:31 folgendes eingetragen:
Hallo, ich werde nach ca. 15 Jahren das 3. oder 4. Mal zur Reha nach Zechlin reisen, wenn alles klappt. Ich habe mich dort sehr wohl gefühlt und meine mittlerweile durch etliche Wundrosen schlechter gewordenen primären Lymphödeme brauchen mehr als nur die wöchentlichen Behandlungen. Das sagt jedenfalls mein neuer Lymphologe. Ich freue mich auf Zechlin und hoffe, Steffi Katzula ist noch da; sie hat mich bei den letzten Rehas immer hervorragend behandelt. Herzliche Grüße an dieser Stelle.
Freundl. Grüße aus dem Erzgebirge in die Rheinsberger Ecke
Heike
 

Marie
hat am 21.08.2017 - 14:50 folgendes eingetragen:
Hallo Frau Quandt,

Telefon habe ich nicht in Anspruch genommen, das Internet hat mal 2,50 € pro Tag gekostet, jetzt scheint es auch einen "Wochenpass" für 10,- € zu geben.

Liebe Grüße!
Marie
 

Kristin Quandt
hat am 19.08.2017 - 19:02 folgendes eingetragen:
Hallo,
mir wurde eine kurantrag bei Ihnen genehmigt. Meine Frage ist nun was WLAN, Telefon und Fernsehen bei Ihnen kostet.
Mit freundlichen Grüßen
Quandt
 

Katharina Capizzi
hat am 07.08.2017 - 18:52 folgendes eingetragen:
Es ist schön am 10.08. so weit. Alles noch erledigen und nicht's vergessen.
 

Katharina Capizzi
hat am 07.08.2017 - 18:50 folgendes eingetragen:
Hallo Herr Beck, ich bin sehr aufgeregt. Komme nach 8 Jahren das 2 mal nach Zechlin.
 

Tobias Beck
hat am 25.07.2017 - 14:38 folgendes eingetragen:
Jawohl, dieser ist für beide Kliniken noch aktuell.
 

Heike
hat am 25.07.2017 - 12:45 folgendes eingetragen:
Hallo Herr Beck,

Danke für die Info. Können Sie mir bitte noch sagen, was das Internet kostet. Es gab vor 2 Jahren mal einen Wochenpreis von 10 €. Gibt es das noch?

 

Tobias Beck
hat am 24.07.2017 - 09:32 folgendes eingetragen:
Liebe Heike,

in der Feldbergklinik haben wir das aktuell schnellste Internet, das die Telekom anbietet. Dabei handelt es sich um eine 6.000er Leitung, die natürlich unter den Patienten aufgeteilt wird. Die Klinik selbst hat eine weitere Leitung, so dass kein Mitarbeiter der Klinik den Patienten Bandbreite abspenstig macht.

Alles in allem sind unsere Patienten damit sehr zufrieden.
Ich hoffe, ich konnte Ihre Frage beantworten.

Ganz herzliche Grüße!
Tobias Beck
 

Heike
hat am 22.07.2017 - 19:57 folgendes eingetragen:
Ich wollte mal anfragen, wie gut das Internet in der Feldbergklinik ist.
 

Heike
hat am 22.07.2017 - 19:56 folgendes eingetragen:
Hallo

Ich fahre voraussichtlich Mitte August in die Feldbergklinik. Wer ist noch zu dieser Zeit dort.


 

Doris Süß
hat am 08.07.2017 - 17:07 folgendes eingetragen:
Am 15.6.2017 hat der MDK ein Gutachten über mich erstellt,wo er zu dem Schluss kam,das ich zur Reha müsste,dieses wurde meiner Hausärztin mit geteilt,ich habe aber bisher keinerlei Info der kK erhalten,da ich aber schon vor dem Sozialgericht gegangen bin weiss ich nicht wie lange die Bearbeitung dauert,ist doch Unglaublich was man alles aus halten muss
 

Tobias Beck
hat am 03.07.2017 - 11:44 folgendes eingetragen:
Sehr geehrte Frau Alejos,

letzten Endes kann, sofern die Reha wirklich medizinisch notwendig ist, nur noch ein Gang vor das Sozialgericht helfen. Sollten Sie sich hiervor scheuen oder weitere, detailliertere Informationen wünschen, so wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an Frau Silke Kaiser in der Feldbergklinik Dr. Asdonk.

Herzliche Grüße
Tobias Beck
 

Susanne Alejos
hat am 30.06.2017 - 19:22 folgendes eingetragen:
Ich kämpfe seit 1.Jahr und 6 Monaten um eine Reha in der Klinik. Das Lymphzentrum Hamburg hat den REHA Antrag gestellt, der MDK hat diesen und die beiden neuen Anträge abgelehnt. 3 Wiedersprüche laufen . Ich habe ein riesiges Lymphödem am Bauch das immer schlimmer wird . Bin verzweifelt. Was kann ich tun um zu Euch in die Klinik zu kommen und wieder Lebensqualität zu bekommen.LG.S.Alejos
 

Birgit
hat am 25.06.2017 - 11:02 folgendes eingetragen:
Ich reise am 6.7. in die Seeklinik Zechlin. Es wird mein 4. Aufenthalt dort sein. Ich hatte immer super Behandlungserfolge und habe mich in der Seeklinik sehr wohl gefühlt. Und auch diesmal verspreche ich mir viel Erfolg.
Ich hoffe auch, wieder nette Mitstreiter zu finden. Ich freue mich auf euch.
Zechlin, ich komme ;)))
 

rau,elke
hat am 23.06.2017 - 09:33 folgendes eingetragen:

ich bin am 16.06.17 von einem 5-wöchigen Aufenthalt in der seeklinik zechlin zurückgekehrt u.möchte mich für die wieder so gute Betreuung bedanken! bereits das 7.mal fahre ich jährlich zu einem stationären Aufenthalt nach Dorf zechlin u. war diesmal angenehm überrascht, wie schnell es mit Genehmigung der kasse(Barmer) u. dann dem Termin der Klinik ging.
daß ich mit einer sehr verbesserten Lebensqualität u. einem hervorragendem therapieergebnis heimgefahren bin ,verdanke ich in erster Linie meinem Therapeuten,herrn g. verch. aber auch die freundliche athmosphäre der gesamten Klinik,die hervorragende küche u. die reizvolle lage haben zu meiner gesamterholung beigetragen.
mit herzlichen grüßen bis zum nächsten jahr und einem großen Dankeschön! elke Rau,leipzig

 

Katja Weidemann
hat am 15.06.2017 - 19:50 folgendes eingetragen:
Moin Moin,
Ich werde Ende Juli/ Anfang August nach Zechlin fahren ( zum 2. mal) ist das WLan immer noch so schlecht ? Hatte vor vier Jahren in der Klinik WLan gekauft und es war furchtbar. Saß immer unten im Eingangsbereich um gutes Netz zu haben.
Kann mir da jemand weiter helfen ?

Ich freu mich schon auf meinen Aufenthalt.
Gruß aus Hamburg von Katja
 

Krause,Silvia
hat am 06.06.2017 - 19:57 folgendes eingetragen:
Ich war vom 27.04.-30.05.2017 in der Seeklinik Zechlin (bereits zum 5.Mal).Und inzwischen ist es so,als ob man nach Hause kommt.Schon an der Rezeption wurde ich erkannt und sehr freundlich begrüßt.
Die Ergebnisse der Therapien sprechen für sich...alles wieder bestens.Mein besonderer Dank gilt der Therapeutin Steffi Katzula.
Aber auf keinen Fall möchte ich all die anderen Therapeuten und Mitarbeiter vergessen,die für mein Wohlbefinden gesorgt haben....sei es das medizinische Personal (Ärzte und Schwestern),das Hausmeisterteam,das Verwaltungsteam,die fleißige Putzbrigade oder die hervorragende Küche!! (ich hoffe,ich habe niemanden vergessen)
Ich würde jedem,der die entsprechende Diagnose hat,die Seeklinik empfehlen.Die fast schon familiäre Athmosphäre ist einmalig...und die Therapeuten sowieso!
Lieben Gruß
Silvia Krause

 

Siglinde Mertens
hat am 05.06.2017 - 20:44 folgendes eingetragen:
Im Mai dieses Jahres weilte ich für 3 Wochen im Rahmen einer REHA - Maßnahme in der Seeklinik Zechlin. Erstmals erfuhr ich hier durch die spezialisierten Fachärzte mehr über mein Lymphödem und die notwendigen Maßnahmen, um einer Verschlimmerung dieser Krankheit Einhalt zu bieten.
Die intensive Behandlung während der Reha - Kur war von Erfolg gekrönt. Ein ganz besonderes Dankeschön geht hiermit an meine Physiotherapeutin Frau Rolle. Aber auch das gesamte Personal sorgte dafür, dass sich die Patienten hier rundum wohl fühlen. Danke dafür.
Ich kann diese Fachklinik nur allen Betroffenen weiter empfehlen.
Gern werde ich in die Seeklinik zu einer nächsten Rehamaßnahme wieder kommen.
Allen Mitarbeitern herzliche Grüße und Danke.
 

Tobias Beck
hat am 05.06.2017 - 16:25 folgendes eingetragen:
Sehr geehrte Frau Bauch,

in der Feldbergklinik im Schwarzwald ist ein Aufenthalt im Rollstuhl ohne Weiteres möglich. Die Räumlichkeiten sind entsprechend angepasst, wenn dieser Umstand bei der Anmeldung bereits bei der Anmeldung erwähnt wird.

In der Seeklinik Zechlin sind alle Zimmer behindertengerecht ausgerichtet.

Bei weiteren Fragen können Sie sich jederzeit an mich bzw. einen Ansprechpartner in der entsprechenden Klinik wenden.

Es grüßt Sie freundlich
Tobias Beck

 

Claudia Bauch
hat am 05.06.2017 - 11:00 folgendes eingetragen:
Sitze im rollstuhl, meine Frage: Ist die Klinik behindertengerecht
 

Katja Weidemann
hat am 03.06.2017 - 22:55 folgendes eingetragen:
Moin Moin,
Ich habe diese Woche meine Zusage im Briefkasten gehabt. Seeklinik Zechlin ich freue mich sehr !!!! War vor vier Jahren da. Ende Juli kann es soweit sein.
Gruß, Katja aus Hamburg
 

Tobias Beck
hat am 01.06.2017 - 08:51 folgendes eingetragen:
Sehr geehrte Frau Ebermann,

die Aufnahme von Kindern als Begleitperson(en) ist sowohl in der Seeklinik als auch in der Feldbergklinik möglich. Genaueres, u.a. die Möglichkeit, die Kinder auch die Schule besuchen zu lassen, können Sie mit der Bettindisposition der jeweiligen Klinik klären.

Mit freundlichen Grüßen
Tobias Beck
 

Ines Ebermann
hat am 31.05.2017 - 20:27 folgendes eingetragen:
Hallo! Kann man bei Ihnen zur Reha auch mit Kindern kommen? 8 Jahre und 7 Jahre alt. (Schulkinder) Ich habe ein Lipödem das im November diagnostiziert wurde.

Vielen Dank!
 

Tobias Beck
hat am 22.05.2017 - 11:39 folgendes eingetragen:
Hallo Frau Nitsche,

die Verweildauer hängt ganz von Ihrem Krankheitsbild ab. In der Regel verbleiben unsere Patienten zwischen 3 und 5 Wochen bei uns.

Ich hoffe, ich konnte helfen.
Liebe Grüße!
Tobias Beck
 

Doro
hat am 21.05.2017 - 19:27 folgendes eingetragen:
Bin in wenigen Stunden zum ersten mal bei euch. :)
 

Regine Nitsche
hat am 20.05.2017 - 17:46 folgendes eingetragen:
Wie lange kann man in der Rea bleiben?
 

Heike
hat am 17.05.2017 - 18:37 folgendes eingetragen:
Hallo,hat schon einer was von der Klinik Taunus in Bad Nauheim gehört ?Hatte eine Reha für die Seeklinik beantragt ,habe aber gleich Widerspruch gemacht .
 

Heike Sachtleben
hat am 15.05.2017 - 15:32 folgendes eingetragen:
Ich war drei Wochen in der Seeklinik Zechlin,und ich war sehr begeistert..Ein ganz besonderes Lob an mein Therapeut Herrn Schultz.Vielen dank das Sie mir die Schmerzen genommen haben.
Ein Daumen hoch für das ganze Personal.
Es war einfach alles super und ich komme gerne wieder.
Liebe Grüße H.Sachtleben
 

M.RÖSEMEIER
hat am 05.05.2017 - 10:39 folgendes eingetragen:
Ich war im April 3Wochen in der Feldbergklinik in St. Blasien. Noch nie bei einer Kur vorher wurde mir so gut und so schnell geholfen, WIKTOR hat mich von Schmerzen befreit die mich 8Jahre geärgert haben.Das ganze Personal war immer freundlich und hilfsbereit. Ein Lob an die Küche und dem IMMER freundlichen SERVICE Personal.
Ich komme sehr gerne wieder, wenn man mich lässt.
Es Grüßt M. Rösemeier
 

Birgit Küpper
hat am 16.04.2017 - 15:28 folgendes eingetragen:
Ich war jetzt für 4 Wochen in der seeklinik dorf zechlin und habe mich dort sehr wohl gefühlt. Über meine Krankheit habe ich viel neues und hilfreiches erfahren und ein ganz besonderes Lob an alle Mitarbeiter, egal in welchem Bereich, ihr wart freundlich nett hilfsbereit und immer für fragen offen. Liebe grüsse birgit küpoer
 

Sodomann, Andreas
hat am 30.03.2017 - 11:07 folgendes eingetragen:
Vor 2 Jahren habe ich 2 - 3 mal Widersprüche für Ödemklinik Bad Berleburg statt Hörgeschädigtenklinik Bad Grönenbach. Im November 2015 war ich 4 Wochen in Bad Grönenbach. Dort gab es keine spezielle Behandlung für Lymphödem. Ich war sehr entäuscht. Meine Krankheit wurde immer schlimmer. Mein Hausarzt, Internist und Ich waren sehr ärgerlich mit dem DRV. Dann stellte ich noch einmal ein Reha-Antrag mit klare Begründung, dass ich nicht wegen meiner Hörgeschädigung, sondern nur wegen meinem Lymphödem an mein linken Bein zur speziellen Reha gehen möchte. bekam ich vor 2 Monaten habe ich meinen Bewilligungsbescheid von der
Rentenversicherung bekommen, dass ich im März 2017 zur Reha Seeklinik Zechlin freue mich auf die REHA in Zechlin, Mein Anreisetermin ist eine Woche nach Ostern. Nach 3 Jahren unbehandelten Lymphödem bekomme ich endlich Hilfe. Ich hoffe, dass es dort mit dem Gebärdensprachdolmetscher klappt.
 

Elke Engelmann
hat am 22.03.2017 - 13:13 folgendes eingetragen:
Hallo,
ich war vom 07. Februar 2017 bis 14.März 2017 in der Seeklinik Zechlin. Der Aufenthalt dort war super. Einen besonderen Gruß und auch Lob an meinen Therapeuten Herrn Böhm, der tolle Erfolge an meinen Beinen erzielt hat. Die Sportkurse von Herrn Böhm, Adam Galatzka und Tibor Szel waren einfach super. Die Küche bzw. das Essen war einfach super. Das gesamte Personal der Seeklinik, wie Ärzte, Schwestern, Therapeuten, Verwaltung und Küchen--u. Servicepersonal waren alle sehr freundlich, höflich und hilfsbereit und immer auf das Wohl der Patienten bedacht. Es war einfach super und ich werde auf jeden Fall wiederkommen. Danke und liebe Grüße
 

wolf
hat am 21.03.2017 - 20:01 folgendes eingetragen:
heute kam die erlösende nachricht ab 4.4.17 reha seeklinik.
ich freue mich da ich dringend intensive behandlung benötige.
grüße bis dahin an das gesamte te
lg wolf

 

kompressi
hat am 19.03.2017 - 21:06 folgendes eingetragen:
Hallo.

Da es unter uns sicher einige gibt die einen Thrombose- Kompression- oder Stützstrumpf suchen würde ich gerne auf die Seite http://www.welche-kompressionsstruempfe.com/ hinweisen. Hier findet man Vergleichssieger und Angebote.

Lg kompressi
 

Moll Jürgen
hat am 16.03.2017 - 09:19 folgendes eingetragen:
Hallo liebe Mitpatienten,
war auch schon 2 mal in der Feldbergklinik. Bei Ablehnung der Reha hat mir der Sozialverband VDK
sehr geholfen. Bei Problemen könnt Ihr mir gerne
schreiben Gruß Jürgen Moll Fürth im Odenwald
 

Birte Neumann
hat am 09.03.2017 - 08:36 folgendes eingetragen:
Ich danke allen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen für einen gelungenen Aufenthalt in Ihrer Klinik!
 

Tobias Beck
hat am 07.03.2017 - 14:16 folgendes eingetragen:
Sehr geehrter Herr Brühl,

in der Feldbergklinik können Sie neben der dortigen Behandlung auch das Dialysezentrum Waldshut besuchen. Das haben schon einige unserer Patienten so praktiziert. Um Einzelheiten vom Dialysezentrum Waldshut, das ca. 20 km von der Feldbergklinik entfernt ist und von Ihnen selbst erreicht werden muss, zu erfahren, können Sie dieses unter der Telefonnummer 07751 / 91 68-0 erreichen.

Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne an uns wenden.

Mit freundlichen Grüßen
Tobias Beck
 

Brühl,Laurence
hat am 06.03.2017 - 22:55 folgendes eingetragen:
Nehmen Sie auch Dialyse-Patienten auf? Wie ist dann der verlauf? Wo kann ich dann zur Dialyse gehen?
 

Marlies Frentzen
hat am 01.03.2017 - 11:17 folgendes eingetragen:
Hallo Herr Beck
Danke für ihre schnelle Antwort,werde es dann nächste Woche bei Frau Kaiser versuchen.danke schön.
Liebe Grüße M.Frentzen
 

Tobias Beck
hat am 01.03.2017 - 09:16 folgendes eingetragen:
Hallo Frau Frentzen,

wenn Sie bitte so freundlich sind und sich ab Anfang nächster Woche in der Feldbergklinik bei Frau Silke Kaiser melden können, die Ihnen sicherlich weiterhelfen k Ann.

Liebe Grüße!
Tobias Beck
 

Marlies Frentzen
hat am 28.02.2017 - 18:08 folgendes eingetragen:
Hallo Herr Beck
Habe ein Problem mit meiner Bewilligung.war 2011/ 2013/ "015 in der Seeklinik, und nun verweigert die KK die Genehmigung. 2x Widerspruch eingereicht und abgelehnt und dann Patientenausschuss wieder Ablehnung.Dummerweise ist der Antrag über Hausarzt gelaufen, und nun meine Frage ist es da besser im August einen neuen zu stellen da ich dann Termin bei meiner Lymohologin habe. für eine antwort danke ich schon mal im Voraus.LG M.Frentzen
 

Tobias Beck
hat am 28.02.2017 - 16:41 folgendes eingetragen:
Guten Tag Herr Wegener,

bitte lassen Sie uns wissen, in welche unserer beiden Kliniken Sie kommen, damit ich Ihnen Ihre Frage beantworten kann.

Beste Grüße aus dem Schwarzwald
Tobias Beck
 

Wegener Andreas
hat am 27.02.2017 - 16:13 folgendes eingetragen:
Ich war noch nicht in Ihrer Klinik ,es steht aber kurz bevor gibt es in der Nähe ein Schwimmbad was man regelmässig nutzen kann!Vielen Dank
 

Marie
hat am 27.02.2017 - 11:25 folgendes eingetragen:
Das ist eigentlich egal, Hauptsache um mindestens 1 bis zwei Nummern größer als Du es normalerweise trägst.

 

Sarah
hat am 23.02.2017 - 21:10 folgendes eingetragen:
Was für Schuhe sind denn empfehlenswert wenn man die Bandagen drum hat? Badelatschen zum verstellen oder Cloggs?
 

Claudia R-M
hat am 11.02.2017 - 12:04 folgendes eingetragen:
Hallo,

ich freue mich auf die REHA in Zechlin, Anreisetermin habe ich noch keinen. Gestern habe ich erst meinen Bewilligungsbescheid von der Rentenversicherung bekommen. Nach 10 Jahren unbehandelten Lip- und Lymphödem bekomme ich nun endlich Hilfe. Ich kann's noch gar nicht glauben.
 

Sandra vL
hat am 07.02.2017 - 18:21 folgendes eingetragen:
Oh wie schön.. ich reise am Donnerstag (09.02.) an und bin ich auch schon gespannt auf meinen Aufenthalt. Der 1. (in 2013) war schon klasse. Die Klinik ist toll, die Therapeuten ebenfalls, so hoffe ich auf nette Mitpatientinnen... Freu mich auch schon!
 

Andrea Puhlmann
hat am 02.02.2017 - 17:10 folgendes eingetragen:
Na vielleicht trifft man sich ja. Freue mich.


 

Andrea Puhlmann
hat am 02.02.2017 - 17:10 folgendes eingetragen:
Na vielleicht trifft man sich ja. Freue mich.


 

Sahra Schoepke
hat am 31.01.2017 - 21:40 folgendes eingetragen:
Ich bin ab 07.02. In der Seeklinik. Bin schon sehr gespannt
 

Andrea Puhlmann
hat am 31.01.2017 - 17:57 folgendes eingetragen:
Hallöchen,ich darf ab dem 8.02.2017 zur Reha in die Seeklinik. Ich freue mich sehr und war noch nicht dort. Wer ist noch da? Liebe grüsse
 

Ramona Herbst
hat am 28.01.2017 - 11:30 folgendes eingetragen:
Hallo ihr Lieben,
bin ab Anfang März wieder in der Feldbergklinik. Freu mich schon. Kommt da noch jemand hin
 

Ramona M.
hat am 01.01.2017 - 22:58 folgendes eingetragen:
Hallo Liebe Seeklinik
möchte alles Mitarbeitern ein gesundes neues Jahr 2017 wünschen.War im Mai 2016 in Zechlin für 5 Wochen in der klinik ,mann hat mir dort lympfjacke empfohlen zusetzlich der Lympfdrainage das habe ich auch beantragt und habe dann sogar noch für die Beine was bekommen ,da die hose schlecht ist habe ich zwei Hosenbeine und kann jederzeit zu Hause auch lympfen danke dafür habe sehr ,sehr schimme ödeme kann auch schlecht laufen.hier auch noch mal lieben gruss an Herr Böhm meinem Therapeut und der Hausdame Frau Greisert Danke auch nochmal allen anderen Liebe grüsse
 

Simone baaz
hat am 28.12.2016 - 14:35 folgendes eingetragen:
Liebes Team der Seeklinik
Ich war dieses Jahr zur Reha bei Ihnen und wollte mal fragen ob Sie auch Erfahrungen mit den Geräten flowtron hydroven haben und ob Sie dieses für zu Hause empfehlen würden und bei meinem Krankheitsbild .Vielleicht kann mein Therapeut oder Arzt dazu eine Meinung sagen.?Danke schön
Mfg simone baaz
Ich wünsche allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und für das neue Jahr Gesundheit
 

Dagmar Woska
hat am 23.12.2016 - 05:04 folgendes eingetragen:
Ich wünsche dem gesamten Team der Feldbergklinik ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr.
 

wolfgang
hat am 21.12.2016 - 23:46 folgendes eingetragen:
kurz vor dwm weihnachtsfest kam für mich das beste geschenk,
ich kann zur reha in die seeklinik voraussichtlicher termin februar 2017..
ich bin happy da es für mich sehr notwendig ist behandelt zu werden.
dem gesamten team der seeklinik frohe und gesunde festtage und für 2017 alles gute.

 

GiselaF
hat am 18.12.2016 - 19:49 folgendes eingetragen:
Ich wünsche den ganzen Seeklinik -Team eine besinnliche Weihnachtszeit sowie einen guten Rutsch ins Jahr 2017.

Freue mich denn schon sehr drauf, das ich voraussichtlich im Februar 2017 wieder Gast sein darf in Ihrer Klinik, bis dann verbleibe ich mit einen freundlichen Gruß.

Lieben Gruß noch an Hannelore, falls Du es lesen solltest.
 

Cathrin
hat am 14.12.2016 - 22:37 folgendes eingetragen:
Hallo, ich bin ab 29.12. wieder in der Feldberg-Klinik! Wer noch???
 

margit gramsall
hat am 05.12.2016 - 00:59 folgendes eingetragen:
Hallo, mein Name ist Margit, 57 j.
Nach einer Blinddarm op vor 19 jahren mit gleichzeitigem entfernen eines Myoms auf der linken bauchseite, bei dem mein bauch aufgepumpt wurde, konnte man fast zusehen wie der bauch täglich wuchs. Seit dieser Zeit habe ich wassereinlagerungen in den Beinen die mittlerweile schmerzhaft werden. Ich bekomme zwar lymphdrainage und trage auch ab und an kompressionsstrümpfe, doch ich fühle mich noch nicht richtig therapiert. Langsam bekomme ich Angst das die Schwellungen im fesselbereich ausarten.
 

wolfgsng
hat am 02.12.2016 - 10:39 folgendes eingetragen:
ich wünsche dem gesamten team der seeklinik eine schöne besinnliche weihnachtszeit.
ich war im april 2016 zum 5.x in der REHA klinik und bin immer wieder gern dort, denn man kann nur sagen " Da wird einen geholfen "!
ich freue mich wenn ich bald wieder kommen kann bis dahin beste grüße von einem sehr zufriedenen patienten .



























 

Tobias Beck
hat am 30.11.2016 - 12:30 folgendes eingetragen:
Sehr geehrte Frau Weber,

um in eine der Asdonk Kliniken zu kommen benötigen Sie einen Antrag zur stationären Rehabilitation, den Ihnen Ihr Haus- oder Facharzt ausstellt.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite unter dem Punkt "Patienten -> Einweisung".

Bei weiteren Fragen können Sie sich auch gerne direkt an die Kliniken wenden.

Mit freundlichen Grüßen
Tobias Beck

 

Weber Ulrike
hat am 30.11.2016 - 02:32 folgendes eingetragen:
Ich leide an Lipödemen an beiden Beinen. Zur Zeit kann ich keine Hose mehr anziehen, so dick sind meine Beine. Wie kann ich eine Einweisung in Ihre Klinik bekommen?
 

Benita Fabry
hat am 28.11.2016 - 12:24 folgendes eingetragen:
Nach fünfwöchigem Aufenthalt in der Seeklinik seit ein paar Tagen wieder zu Hause. Der Erfolg der Reha ist sehr gut, ein großer Dank an die hervorragende Arbeit meines Therapeuten Adam Galazka. Das gesamte Personal der Seeklinik ist auf das Wohl der Patienten bedacht. Alle sind freundlich, höflich und hilfsbereit, egal ob Arzt, Krankenschwester, Verwaltung, Therapeut oder Küchenpersonal. Das Essen ist einsame Spitze! Die Auswahl, die vielen Salate am Abend, die Soßen, einfach traumhaft lecker, auch in der Reduktionskost. Alles in allem hat es mir sehr gut gefallen und ich komme gerne wieder. Ein Kritikpunkt allerdings: die ewigen Meckerer. Kaum in der Klinik, gibt es an allem und jedem etwas auszusetzen. Schade, dass es diese Menschen immer wieder schaffen, einen Reha-Platz zu ergattern.
 

Elisabeth
hat am 17.11.2016 - 20:02 folgendes eingetragen:
Ich war im Oktober diesen Jahres zum ersten mal in der Seeklinik Zechlin und muss ehrlicherweise gestehen daß ich etwas schockiert war. Aber es war auch eine Motivation. Die ersten Tage in Bandagen waren schon heftig, aber es hat mir sehr gut geholfen. Ich werde im nächsten Jahr wieder versuchen eine Reha zu bekommen. Ich möchte mich ganz herzlich bei den Therapeuten bedanken. Besonders bei Frau Navel und Herr Dormann!
 

Heidi
hat am 14.11.2016 - 12:12 folgendes eingetragen:
Es sind schon wieder zwei Wochen vergangen seit ich in der Feldbergklinik war. Es waren wieder 4 erfolgreiche Wochen und auch zuhause hat meine Therapeutin gemeint, es wurden wieder tolle Ergebnisse erreicht. An alle in der Feldbergklinik nochmal vielen Dank. Es war wieder toll.
 

Kimmeskamp
hat am 10.11.2016 - 20:13 folgendes eingetragen:
Ich fahre entweder über weihnachten oder nach den feiertagen in die Seeklinik. Kann leider zur Zeit kein Auto fahren. Deshalb meine frage, kann mir einer sagen was man zum normalen Reisegepäck noch mitnehmen sollte. Einkaufsmöglichkeiten sind ja weiter weg
 

Angelika
hat am 01.11.2016 - 20:41 folgendes eingetragen:
Wieder einmal nach einem erfolgreichen Aufenthalt in Zechlin zu Hause. Danke an die Therapeuten, die Schwestern, meinen Arzt, die Küche und all die anderen, die für unser Wohlbefinden sorgen.
 

Ines
hat am 11.10.2016 - 13:56 folgendes eingetragen:
Hallo Angelika,
auch bei Dir möchte ich mich ganz herzlich bedanken. Habe Dir heute eine Mail geschickt.
 

Ines
hat am 11.10.2016 - 13:54 folgendes eingetragen:
Hallo Herr Beck,
ich möchte mich bei Ihnen für die schnelle Rückantwort bedanken. Werde mich mit meinen
Hausarzt in Verbindung setzen und uns auf Ihren empfohlenen Seiten Hilfe holen. Vielen Dank!
 

Kerstin rapp
hat am 06.10.2016 - 13:38 folgendes eingetragen:
Ich war im September 4wochen in zechlin ,ich möchte mich nochmals bei Nadine Müncheberg bedanken das wir gemeinsam so tolle Werte bei mir erziehlt haben danke an das gesamte team der seeklinik
 

Tobias Beck
hat am 02.10.2016 - 10:16 folgendes eingetragen:
Hallo Ines,

In der Tat sind Sie da durch Ihrn behandelnden Arzt nicht ganz richtig beraten. Sofern die medizinische Notwendigkeit bereits vor Ablauf der 4-Jahresfrist Auftritt, so haben Sie sehr wohl das Recht auf eine vorzeitige Reha. Vermutlich wird ihr Arzt nicht so schnell von seiner Meinung abweichen, so dass ich Ihnen zwei Tips geben möchte:

Zum einen darf ich Ihnen raten, einen anderen
Arzt aufzusuchen, der Ihnen eine Reha beantragt. Ärzte finden Sie auf unseren Seiten unter dem Punkt Patienten - Ärztesuche.

Zum anderen, falls Ihnen die Reha wider Erwarten verweigert wird, darf ich Sie bitten, sich mit Frau Kaiser in der Feldbergklinik Kontakt aufzunehmen, die Ihnen sicherlich behilflich sein kann.

In der Hoffnung geholfen zu haben verbleibe ich mit freundlichen Grüßen

Tobias Beck
 

Angelika
hat am 01.10.2016 - 20:22 folgendes eingetragen:
Hallo Ines,
habe versucht, Dir eine Mail zu schicken.
Bei medizinischer Notwendigkeit gilt die 4-Jahres-Regelung nicht. Leider hapert es aber oft schon am Haus- oder Facharzt.
Wenn Du auch meinen Namen klickst, kannst Du mit mir per Mail Kontakt aufnehmen.
Herr Beck wird aber sicher auch noch Stellung nehmen.

 

Ines
hat am 30.09.2016 - 14:57 folgendes eingetragen:
Erst mal ein großes Lob an das gesamte Team der Seeklinik. Ich war im September 2014 in Ihrer Klinik mit großen Erfolg. 1 1/2 Jahre lang ging es mir gut. Seit ein paar Monaten sind die Schmerzen wieder unerträglich. Wollte wieder eine Reha beantragen, aber mein Arzt sagt frühestens in 1 bis 2 Jahren. Ich weiß es geht eigentlich nur alle 4 Jahre aber gibt es nicht eine andere Möglichkeit eine Reha früher zu bekommen? Wäre für jede Hilfe dankbar!
 

Tobias Beck
hat am 22.09.2016 - 08:02 folgendes eingetragen:
Sehr geehrte Frau Lehmann,

ich kann Sie nur ermutigen, unsere Ärztesuche auf unserer Homepage unter www.asdonk-online.de -> PATIENTEN -> Ärztesuche zu bemühen. Alternativ können Sie in einer unserer Kliniken gerne einen Termin zur Ambulanz ausmachen, um eine exakte Diagnose zu erhalten.

In der Hoffnung geholfen zu haben verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen
Tobias Beck
 

Lehmann Kathrin
hat am 21.09.2016 - 13:04 folgendes eingetragen:
Hallo,
ich habe auch starke Beschwerden. Leider habe ich noch keinen Arzt gefunden, der sich mit dem Krakheitsbild auskennt. Kann mir jemand weiterhelfen und kennt einen Arzt in Sachsen Anhalt?
Wünsche mir so sehr, dass ich während einer Kur Erleichterung bekomme.
Danke Kathrin
 

Hannelore
hat am 01.09.2016 - 19:50 folgendes eingetragen:
Möchte mich noch ganz herzlich bei dem gesamten Team der Seeklinik bedanken für die Glückwünsche zu meinem Geburtstag. Die letzte Reha von Mai bis Juni 2016 war wieder sehr erfolgreich gewesen. Danke an die Therapeutinnen Anke und Katja. Grüße an GiselaF wenn du das liest.
 

Doris Süß
hat am 14.08.2016 - 11:02 folgendes eingetragen:
Vielen Dank für die netten Geburtstagsgrüße,da sieht man erst wie die Zeit vergeht,als ich das letzte mal bei Ihnen war ,mal sehen wann ich wieder kommen kann
liebe Grüße von mir

 

Simone baaz
hat am 03.08.2016 - 14:23 folgendes eingetragen:
Auch ich möchte die Gelegenheit nutzen mich bei meinem behandelnden Arzt und meinem Therapeuten recht herzlich zu bedanken für die erfolgreiche Behandlung während meiner Reha in Zechlin.

Aber auch der Rest des Klinik Teams von der Verwaltung über Rezeption ,Service Personal ,Schwestern,
,den Therapeuten und Ärzte Team leisten wirklich gute Arbeit.
Dankeschön
Mit freundlichen Gruß
Simone baaz
 

Ursula Andrzejewski
hat am 14.07.2016 - 10:13 folgendes eingetragen:
Frau Peciak kann man nur empfehlen Zuhause zu bleiben!
Auch wenn die Feldbergklinik ein Haus ist, dass schon ziemlich in die Jahre gekommen ist, so ist doch jeder in diesem Hause bemüht, es den Patienten so angenehm wie möglich zu machen. Ich hatte vor 2 Jahren eine sehr erfolgreiche Reha, weil einfach die Therapeuten super sind. Es wird nichts von einem verlangt, dass man nicht bewältigen kann.
 

Angelika
hat am 13.07.2016 - 15:36 folgendes eingetragen:
Frau Peciak,
Sie wissen sicherlich, dass dies eine öffentliche Seite ist? Auch die Kostenträger können hier lesen.......
 

Ursula Andrzejewski
hat am 12.07.2016 - 15:22 folgendes eingetragen:
Ich bin dann ab Ende Juli auch mal wieder da. Super, dass meine Krankenkasse so schnell zugestimmt hat.
Vor 2 Jahren war meine Reha sehr erfolgreich. Ich freue mich schon auf das Sportprogramm, Zuhause habe ich einfach nicht so viel Zeit dafür. Ich hoffe, die Tanzgruppe existiert auch noch.
 

Eva Dubois
hat am 12.07.2016 - 10:48 folgendes eingetragen:
Zum Eintrag Peciak
Wenn sie auf die ganze Scheiße keinen Bock haben, wieso wurde dann die Reha beantragt? Es gibt genügend Patienten die darauf warten bzw. nicht fahren dürfen. Die arme Klinik tut mir jetzt schon leid wo sie hinreisen und alle anderen Mitpatienten auch. Auf solche Personen kann man echt verzichten.
 

Manuel
hat am 09.07.2016 - 10:51 folgendes eingetragen:
Zum Eintrag Peciak:
Man weiß gar nicht, was man zu so viel Dummheit sagen soll, entweder Sie sind krank oder nicht. Wenn nicht, brauchen Sie auch keine Rehamaßnahme. Sie nehmen anderen wartenden Patienten nur den Platz weg.
Wenn Sie aber dann schon einmal da sind, müssen Sie die Anforderungen auch erfüllen, und zwar müssen! Das steht so im Sozialgestzbuch, §1 SGB V. Sie haben eine Mitwirkungspflicht!
"Die Versicherten sind für ihre Gesundheit mitverantwortlich; sie sollen durch eine gesundheitsbewusste Lebensführung, durch frühzeitige Beteiligung an gesundheitlichen Vorsorgemaßnahmen sowie durch aktive Mitwirkung an Krankenbehandlung und Rehabilitation dazu beitragen, den Eintritt von Krankheit und Behinderung zu vermeiden oder ihre Folgen zu überwinden…."
Glauben Sie mir, wenn Sie diese Pflicht nicht erfüllen, geht ganz schnell eine Meldung an Ihren Kostenträger, Sie werden nach Hause geschickt und zwar stehenden Fußes und erhalten von Ihrem Kostenträger eine Rechnung über die aufgelaufenen Kosten für die Rehabilitation.
Wenn man Ihren Eintrag so liest, kann man nur folgende Empfehlung aussprechen: Bleiben Sie wo Sie sind, Frau Peciak, Sie ersparen sich Frust und Stress und der Klinik auch.

 

Bärbel Schwager
hat am 18.06.2016 - 17:02 folgendes eingetragen:
REHA in Zechlin-lange darum bemüht,Erfolge bei der Therapie.
Grosses Dankeschön an Paulina,das Schwesternteam,Dr.K.und T.Szendrei.
Dem Küchenteam herzliche Grüsse,es war schwer,nicht zu zunehmen.
Ute,Silvana,Anke und Silke....war super mit Euch

 

Elke Decker
hat am 18.06.2016 - 16:48 folgendes eingetragen:
Hallo liebes Team der Feldbergklinik,
ich war vom 17.05. - 14.06.2016 zu Gast in Ihrem Haus. Ich möchte mich bei allen ganz herzlich bedanken. Vom Chefarzt bis hin zur Putzfrau waren alle nett, freundlich und sehr kompetent. Danke auch noch mal an meinen Therapeuten. Für mich war das ein wirklich toller Erfolg. Es stimmt wohl, dass das Haus ein wenig in die Jahre gekommen ist. Aber wie sagte der Geschäftsführer,
das Haus ist eine alte Dame. Die alte Dame hat aber ihren Charme noch nicht verloren.
Danke nochmal, ich kann diese Klinik nur empfehlen.
Liebe Grüße aus Köln
 

Heidi
hat am 15.06.2016 - 11:17 folgendes eingetragen:
Hallo,
es hat geklappt. Diesmal hat meine Krankenkasse den Rehaantrag gleich auf Anhieb genehmigt. Jetzt warte ich nur noch auf meinen genauen Anreisetermin. Vorgemerkt bin ich auf Anfang Oktober.
Für alle, die die Hoffnung aufgeben, probiert es immer wieder. Es lohnt sich.
Liebe Grüße
 

Bettina Schröder
hat am 08.06.2016 - 17:52 folgendes eingetragen:
Sehr geehrte Frau Greisert,
während meiner Reha in der Seeklinik vom 28.04.2016 bis zum 26.05.2016 ist mein Handtuch verschwunden. Leider hat sich die Putzfrauen bis heute nicht bei mir gemeldet, ob sich das Handtuch angefangen hat, oder ob es ersetzt wird.

Mit freundlichen Grüßen
Bettina Schröder




 

Tobias Beck
hat am 06.06.2016 - 20:37 folgendes eingetragen:
Sehr geehrte Frau Ella (?),

selbstverständlich haben Sie dabei recht. Höflich darf ich Sie bitten, mir eine email unter beck@feldbergklinik.de zu schreiben und mir zu schildern, wer wem welche Daten herausgegeben haben soll. Es sollten immer beide Seiten gehört werden, bevor man zu einem Urteil kommt.

Herzlichen Dank und herzliche Grüße aus dem Schwarzwald
Tobias Beck
 

«erste Seite  «vorherige Seite Seite 1 von 28 nächste Seite»  letzte Seite»