Asdonk Forum zum Thema Lymphödem, Lipödem, Phlebödem etc.

Lipödem und Schilddrüse
von Maria - 00.00.2004 - 11:08

Hallo Zusammen,
ich habe seit der Pupertät (wenn ich Bilder anschaue) ein Lipödem an beiden Beinen. Diagnostiziert wurde dieses allerdings erst Anfang Februar diesen Jahres. Bin auch bereits in Behandlung mit MLD und Kompressionsstrümpfen. Eine KPE habe ich auch hinter mir. Mit bisher gutem Erfolg, wie ich denke. Konnte schon eine Umfangsreduktion der Beine von 0,5 cm bis 3 cm verbuchen. Zur Zeit mache ich eine Ernährungsumstellung und möchte noch 5-6 kg abnehmen (z.Zt. 1,58 m und 58 kg).

Vor ein paar Wochen wurden bei mir 2 Knötchen in der rechten Schilddrüsenhälfte gefunden. Diese sind allerdings nur auf dem Ultraschall und noch nicht auf der Synthigraphie (oder wie sich das schreibt) sichtbar. Das radioaktive Kontrastmittel hat sich auch ganz gleichmässig verteilt. Meine rechte Schilddrüse ist etwas grösser als die Linke und ich habe eine "leichte" Neigung zur Unterfunktion. Habe auch sonst keine Beschwerden. Muss allerdings dazu sagen, dass alle weiblichen Familienmitglieder (Mama, Oma, Tante, Uroma und Grosstante) and Schilddrüsenproblemen (Unterfunktion, nur Knoten - bisher kein Krebs!) leiden oder gelitten haben. Meine momenaten behandelnde Ärztin sagte, ich hätte eigentlich vorsorglich schon Jod bekommen müssen, da man zu 100% damit hätte rechnen müssen, dass ich das auch bekomme.Ich war zwar immer jährlich in Behandlung, aber der damalige Internist hielt dies nicht für notwendig. Die Knötchen müssen jetzt erst im letzten Jahr entstanden sein , vorher wurde nichts erkannt. Auch der TSH Wert war nur bei 3,5 und jetzt bei 4,5. Ich habe jetzt für 3 Monate L-Tyroxin 125 bekommen und muss das 3 Monate nehmen. Dananch wieder zur SD-Sonografie.

Ich denke nicht, dass bei mir Lipödem und Schilddrüse irgendwie zusammenhängt.In meiner Familie gab es meiner Kenntnis nach bisher keine Lymph oder Lipödeme. Die Schilddrüsenprobleme sind definitiv vererbt.

Meine Frage ist jetzt, ob ich bei diesem Zusammenspiel von Lipödem und Schilddrüse irgendetwas beachten musst. Ich habe meine behandelten Ärzte darüber informiert, dass ich an beidem leide. Hat aber keiner was dazu gesagt, ob ich irgendwas beachten soll.

Achso.. Antibabypille nehme ich auch noch. (petibelle). Meine Frauenärztin weiss über alles bescheid. Sie sagte, es wäre nicht nötig die Pille abzusetzen. Ich möchte dies auch nicht so gerne, da ich mich mit den anderen Alternativen nicht anfreunden kann, bzw. mir das alles zu unsicher ist oder ich es nicht vertrage.

Für Tips, Tricks und Infos wär ich dankbar.

Gruss
Maria


Antwort von am 00.00.2004 um 21:45

noch den schaden begrenzen, und der dumme bist du.
sei stur und verlange eine behandlung
gruß doris


Antwort von Irene Oyen am 00.00.2007 um 16:18

Hallo Maria,
ich habe gerade dieses Forum entdeckt. Also, ich habe Lipoedeme, die vor ca. 7 Jahren diagnostiziert wurden, die ich schon immer hatte. Und die Schilddrüsengeschichte bekam ich nach der Geburt meines Sohnes. Die Knötchen (kalte Knoten) habe ich ca. 16 Jahre gehabt. Sie wurden jährlich auch über ein Szintigramm kontrolliert und über das Blut. Tgl. habe ich dazu meine Euthyrox geschluckt. Dann irgendwann nach 16 Jahren wurden daraus sog. heiße Knoten, das heißt, sie fingen an zu wachsen. Ich habe mich darufhin einer OP unterzogen und alles wurde entfernt bis auf einen Minirest Schilddrüse. Da ist jetzt auch wieder 15 Jahre her. Seitdem nehme ich jeden Tag Euthyrox 100, lasse jährlich die Werte im Blut kontrollieren und ich bin sehr zufrieden. Einen Zusammenhang zwischen meinen Oedemen und der Schilddrüse gibt es für mich nicht.
Also, alles schön behandeln und kontrollieren lassen.
Grüße
Irene


Antwort von yjMZgAbxyr am 00.00.2010 um 12:40

new3.txt;8


Antwort von VSkyLavv am 00.00.2011 um 14:01

1.txt;12


Antwort von zCQsFsGNeH am 00.00.2011 um 19:40

4.txt;12


Antwort von UgVeezNIktBIhtogYKX am 00.00.2011 um 03:09

1.txt;12


Antwort von PYorQIhv am 00.00.2011 um 09:53

2.txt;12


Antwort von jcWsveKA am 00.00.2011 um 16:59

3.txt;12


Antwort von uOejSwWpqMcnRwafwe am 00.00.2011 um 19:54

4.txt;12


Antwort von nVKlgNfYkMDl am 00.00.2011 um 01:32

5.txt;12


Antwort von mgrKJGvlDNaqOf am 00.00.2011 um 07:01

1.txt;12


Antwort von GwDTgjraghOs am 00.00.2011 um 21:46

1.txt;10


Antwort erstellen

Name:
email: (optional)
Nachricht: