Asdonk Forum zum Thema Lymphödem, Lipödem, Phlebödem etc.

linderung eines beinödems
von ziegengeist , hartmut - 00.00.2005 - 19:57

habe seit mehreren jahren ein lymphödem im bein. bin 52 jahre alt und vollbeschäftigt. trage ein kompressionsstrumpf klasse 2 . habe eine stehende tätigkeit. im laufe des tages schwillt das bein trotzdem etwas an und der druckschmerz nimmt deutlich zu. kann mir jemand tricks oder tipps verraten wie ich damit besser und schmerzfreier umgehen kann? mein ödem kam aufgrund mehrerer operationen im laufe von 30 jahren. vielen dank im voraus !


Antwort von Hartmut Ziegengeist am 00.00.2006 um 19:26

Hallo Heike, vielen Dank für Deinen netten Brief. Habe lange Zeit nicht mehr nachgeschaut und bin durch Zufall auf Deine Antwort gekommen! Du leidest selbst unter dieser Krankheit und kennst ja die ganzen häßlichen Umstände, die damit verbunden sind. Lymphdrainagen lasse ich mir auch ab und zu verschreiben, aber ich hatte noch nie so richtig das Gefühl, daß es anschließend besser war. Das müßte man wohl das ganze Jahr über machen lassen, ohne Unterbrechung. Einen Lymphomat ( Venenwalker )
habe ich auch seit kurzem. Dieses Ding tut mir ganz gut. Ich wende es fast täglich an, mal sehen wie es nach längerer Zeit für Auswirkungen hat. Es gibt ja leider keine Heilung für unsere Geschichte, aber wenigstens etwas erträglicher könnte es manchmal sein! Du hast ja 3. Grades und bist bestimmt noch schlechter dran als ich. Was machst Du denn so, bist Du auch noch berufstätig wie ich? Ich habe eine stehende Tätigkeit von 7 bis 16 Uhr und das ist schon anstrengend. Habe immer den Kompressionsstrumpf an, sonst wäre es garnicht auszuhalten. Dazu kommt bei mir noch eine Lympfzysthe im selbigen Bein, direkt im kleinen Becken infolge einer Operation. Das Ding macht mir zur Zeit ganz schön zu schaffen. Nun erstmal genug von Krankheiten, würde mich freuen mal wieder was von Dir zu lesen, kann auch eine Mail sein. Meine schicke ich mal versehentlich mit...
Viele Grüße von Hartmut


Antwort erstellen

Name:
email: (optional)
Nachricht: