Asdonk Forum zum Thema Lymphödem, Lipödem, Phlebödem etc.

knieproblem
von ute gierczyk - 18.06.2019 - 12:43:54

als ich meine neuen bestrumpfung trug ist der druck für meine knie zu gross gewesn das ich nach 3 wochen nicht mehr laufen konnte und 3 wochen ruhig gestellt werden musste da ich vollzeit arbeite und dann krank geschrieben wurden dann keinen sport mehr machen kann ist das dann der teufelskreislaf der wieder beginnt liegt nicht an der passform sondern meine knie bänder halten den druck nicht aus arbeitgeber ist sauer steh kurz vor kündigung hab sie deshalb nicht mehr getragen war bei 2 orthopäden jeder sagt kein druck auf knie keine bestrumpfung lympfologe sagt kompression tragen muss sein bin am ver zweifeln hab schmerzen in den füssen das kaum mehr auszuhalten ist schlaf fast nix aber niehmand weis eine lösung auser knie neu will aber keine lympfdrynage 2x wöchentlich und wenns mir gut geht 6x 1h sport mach ich gerne die woche über aber langsam bekomm ich depri


Antwort von Sabine am 13.08.2019 um 00:17:38

Hallo Ute, mein neues Knie ist jetzt 10 Monate alt und unverändert schmerzt die Bestrumpfung in den Bereichen, in denen der Knochen abgesägt wurde..Versuche mal eine geteilte Kompression,z.B. Kniestrümpfe und darüber Capri oder was immer bei dir bestrumpft werden muss. Dabei achte darauf, dass die überlappenden Teile nicht zu stramm bemessen werden. Falls der obere Teil der Bestrumpfung nicht getragen werden kann, hast du dann immer noch die Möglichkeit, nur die Kniestrümpfe zu tragen. Das ist zwar nur die halbe Miete, aber besser als gar nichts. Viele Grüße


Antwort erstellen

Name:
email: (optional)
Nachricht: