Asdonk Forum zum Thema Lymphödem, Lipödem, Phlebödem etc.

Lymphdrainage nach Schildrüsen OP
von Ines Kuczka - 12.10.2018 - 21:00:02

ja,ich habe folgendes Problem, hatte vor einer Woche, eine Schilddrüsen Op, es wurde alles enfernt und auch die großen kalten Knoten, die gutartig, waren, wurden entfernt.war schon mehrmals, in der Seeklinik, wegen einem generalisiertem Lymphödem und habe am Hals heftige Schwellungen, rundum, die Narbe. Darf dort Lymphdrainage, im Halsbereich gemacht werden, dort ist nunmal der Hauptlymphabfluss, jeder sagt, was anderes, vielleicht, könnte das an Anke Bode, die meine Therapeutin war, oder an die Chefärztin, weiter geleitet werden? Wäre dankbar, für eine kompetente Antwort.


Antwort von Dr. Rüger Chefärztin Feldbergk am 17.10.2018 um 11:30:03

Entscheident ist der Zeitpunkt der Operation. Wenn diese 2-3 Wochen her ist, kann die Lymphdrainage ohne EInschränkungen durchgeführt werden. Kurz nach der Operation muss man das unmittelbare Op. Gebiet noch auslassen, bis die Wundheilung abgeschlossen ist.


Antwort erstellen

Name:
email: (optional)
Nachricht: