Asdonk Forum zum Thema Lymphödem, Lipödem, Phlebödem etc.

Bekleidung während der Therapie
von Ina Hirt - 19.11.2017 - 13:54:52

Welche Hosen nimmt man am besten mit für die Therapie. Habe jetzt schon Gr. 54/56, da gibt es ja kaum noch was, vor allem an den Waden sind die Hosenbeine zu eng. Das gleiche gilt für Schuhe. Trage seit Jahren nur noch Herrenschuhe 1 Nr. größer als normal und selbst die müssen beim Schuster noch geweitet werden.
Vielleicht hat ja jemand große Hosen abzugeben


Antwort von Thomas Beckert am 22.11.2017 um 11:31:27

Sehr geehrte Frau Hirt, ich nehme an, sie kommen in die Feldbergklinik zum stationären Aufenthalt. Bringen Sie die weiteste Beinkleidung mit, die Sie haben. Und ebenfalls die weitesten Schuhe,eventuell auch Sandalen, die man in der Weite verstellen kann. Notfalls gibt es hier auch Therapieschuhe.
Mit freundlichen Grüssen
Thomas beckert


Antwort von Sabine Grams am 02.09.2019 um 18:58:08

auch wenn der Thread schon einige Zeit her ist, vielleicht auch noch eine Hilfe für andere mit Hosenproblemen - ich trage schon ewig keine Jeans mehr - such mal im Internet nach Slinkyhosen im Marlenestil - bei Schuhen hab ich selbst noch keine Lösung für den Alltag gefunden.


Antwort erstellen

Name:
email: (optional)
Nachricht: