Asdonk Forum zum Thema Lymphödem, Lipödem, Phlebödem etc.

Beidseitiger Mamma carzinom
von Lödel Claudia - 23.01.2016 - 21:12:32

Hallo , ich habe eine sehr junge Patientin. Ihr wurde 2008 die rechte Brust komplett entfernt. Sie bekommt einmal die Woche Lymphdrainage. Sie ist eine sehr aktive Kletterfreundin, keine großen Problem mit dem Lymphsystem rechts. Nun meine Frage. Jetz wurde links krebs entdeckt und sie hat für sich entschlossen sich die Brust auch komplett abnehmen zu lassen. Die Anästhesie meinte die Infusion und so machen wir dann während der Operation im rechten Arm. Das geht ja mal gar ni.
Gibt es nicht eine andere Möglichkeit im Fuß oder anderswo einen Zugang zu legen? Links finde ich ja auch nicht so toll, weil das lymphsystem ja dann dort auch voll zu tun hat, nach der op.

Über eine schnell Antwort wäre ich sehr dankbar. Da die Operation am 3.2.16 stattfinden wird.

MfG Claudia


Antwort von Hubertus Reither am 24.01.2016 um 16:26:11

Sehr geehrte Frau Lödel,
vielen Dank Ihre Nachrixht.Selbstverständlich besteht die Möglichkeit für den Anästhesisten eine Infusion an den Füßen,Beinen oder einen zentralen Venenkatheter z.B.über die äußere Drosselvene zu legen.Dies liegt aber ganz im Ermessen und in der Verantwortung des Anästhesisten.Ich an Ihrer Stelle würde dies mit ihm besprechen.Liebe Grüße und alles erdenklich Gute

H.Reither


Antwort erstellen

Name:
email: (optional)
Nachricht: