Asdonk Forum zum Thema Lymphödem, Lipödem, Phlebödem etc.

Beantragung einer Reha
von Birgit - 00.00.2013 - 12:26

Guten Tag, ich war im November 2011 im Schwarzwald zu meiner ersten Reha wegen lympfoedem am ganzen Körper.
Ich bekomme regelmäßig Lympfdrainage und bin bestrumpft.
Da mir die Reha SEHR gut getan hat, möchte ich wieder eine Reha beantragen.
In welchem Zeitraum kann ich ein neue Reha ( wieder in den Schwarzwald) beantragen?
Erst ab Nov 2013 oder jetzt schon? Oder wieviel Jahre muss ich warten?
Steht es mir überhaupt noch einmal zu?
Viele Grüße


Antwort von Tobias Beck am 00.00.2013 um 09:20

Guten Tag Birgit,

es freut uns immer zu hören, dass Sie einen guten Erfolg in der Klinik haben erzielen können.

Entgegen vieler Gerüchte verhält es sich nicht zwangsläufig so, dass eine Frist von 4 Jahren zwischen den Rehaaufenthalten liegen muss. Es gibt diese sog. 4-Jahresfrist zwar, diese verliert aber an Gültigkeit, sobald ein früherer Besuch in der Klinik MEDIZINISCH NOTWENDIG geworden ist. Sofern diese also der Fall ist, steht Ihnen ein erneuter Aufenthalt selbstverständlich zu.

Falls Sie hierzu weitere Fragen haben, darf ich Sie bitten, sich ab nächstem Montag wieder an unseren Patientenmanager Herrn Fröhlich zu wenden, der Ihnen gerne weitere Auskünfte gibt.

Bis dahin freue wir uns auf ein Wiedersehen und verbleiben
mit freundlichen Grüßen

Tobias Beck
Verwaltungsdirektor der Feldbergklinik


Antwort von Stefan Fröhlich am 00.00.2013 um 16:49

Bitte um Nachsicht wegen der zeitlichen Verzögerung aufgrund meiner hartnäckigen Erkrankung.

Die Auskunft von Herrn Beck ist völlig richtig. Vergessen Sie alle Fristenregelungen. Immer wenn es medizinisch notwendig ist, steht Ihnen eine stationäre Rehabilitationsmaßnahme zu.
Mit freundlichen Grüßen
S. Fröhlich Patientenmanager


Antwort erstellen

Name:
email: (optional)
Nachricht: