Aktuelle Informationen zum Thema Coronavirus in den Asdonk Kliniken

Liebe Patientinnen und Patienten, 

wir freuen uns sehr, Ihnen mitteilen zu können, dass die Feldbergklinik Dr. Asdonk sowie die Seeklinik Zechlin nach der coronabedingten Schließung im April ab dem 02.06.2020 wieder Rehabilitanden aufnehmen wird.

Während der gesamten Zeit kam es weder unter den anwesenden Patienten noch unter den Mitarbeitern zu Corona-Infektionen . 

Zum jetzigen Zeitpunkt werden jene Patienten kontaktiert, die einen Termin während der Schließungszeit gehabt hätten. Bei Fragen in Bezug auf einen möglichen Anreisetermin dürfen wir Sie bitten, darauf zu warten, bis Sie von der Bettendisposition angerufen werden. Bei dringlichen und nicht aufschiebbaren Fragen stehen wir Ihnen natürlich unter den gewohnten Telefonnummern zur Verfügung:

Feldbergklinik Dr. Asdonk - Herr Weiß unter 07672 / 484 - 506
Seeklinik Zechlin - Frau Schultka unter 033923 / 89 - 305

Die Kliniken werden sämtliche Sicherheits- und Hygienemaßnahmen treffen, um die Gesundheit der Patienten und der Mitarbeiter zu schützen. So herrscht für alle Patienten und Mitarbeiter eine Maskenpflicht. Wir bitten dies bereits bei der Anreise zu berücksichtigen. Auch in anderen Bereichen wird sich Ihr nächster Aufenthalt von den bisher gewohnten Gepflogenheiten unterscheiden.

Um bspw. den Abstand zu anderen Patienten gewähren zu können, werden die Gruppenstärken bspw. in der Gymnastik reduziert, Besuche eines Schwimmbades wird es vorerst überhaupt nicht geben. Um im Speisesaal die Abstände einhalten zu können, werden nicht mehr alle Patienten gleichzeitig essen können. 

Auch müssen wir vorerst auf ein Besuchsverbot bestehen, um unnötige Risiken zu vermeiden. Ferner bitten wir Sie, von Ausflügen in umliegende Städte abzusehen. Spaziergänge in der umliegenden Natur hingegen sind ausdrücklich erwünscht.

Wir garantieren Ihnen, Ihren Schutz nicht auf die leichte Schulter zu nehmen, sondern alles daran zu setzen, diesen mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln zu gewährleisten. Für die dadurch entstehenden Unannehmlichkeiten danken wir bereits jetzt für Ihr Verständnis - auch wir würden uns eine andere Situation wünschen.

Nichts desto trotz erwartet Sie ein hochmotiviertes Team, das sich nach knapp zwei Monaten ohne Patientenbehandlungen wieder enorm darauf freut, Ihren Gesundheitszustand entscheidend zu verbessern und Ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!
Es grüßen Sie herzlich

Ihre Teams der Feldbergklinik Dr. Asdonk und der Seeklinik Zechlin
Dr. Gabriele Herhaus-Beck
Tobias Beck