Ihr Aufenthalt in einer Asdonk Klinik

Lesen Sie hier, was Sie vor, während und nach dem Aufenthalt in einer Asdonk Klinik erwartet.

Antragstellung

Eine Krankenhauseinweisung in eine Asdonk Klinik ist nicht möglich, vielmehr muss ein Antrag auf stationäre Rehabilitation durch Ihren Haus- oder Facharzt gestellt werden. Detailliertere Informationen zum Thema Einweisung finden Sie hier.

Terminfindung und Vormerkung

Sowohl die Seeklinik Zechlin als auch die Feldbergklinik Dr. Asdonk haben Wartezeiten, das heißt, dass eine Anreise nicht direkt nach Erteilung der Kostenzusage durch Ihren Kostenträger möglich ist.

 

Allerdings haben Sie in der Feldbergklinik die Möglichkeit, sich bereits vor der Erteilung der Kostenzusage in der Klinik unverbindlich einen Termin vormerken zu lassen. Bitte kontaktieren Sie hierzu Frau Haselwander aus der Bettendisposition: +49 (0)7672 / 484 - 506 (nur vormittags erreichbar)

 

Eine Vormerkung bedeutet, dass der Termin für Sie freigehalten wird, auch wenn Sie noch keine Kostenzusage haben. Wenn die Kostenzusage bis zu zwei Wochen vor dem Wunschtermin noch nicht vorliegt, werden Sie die Damen der Bettendisposition kontaktieren.

Kostenzusage und endgültiger Termin

Nach Erteilung der Kostenzusage werden Ihnen von der Klinik diverse Formulare geschickt, die Sie bitte zeitnah und wahrheitsgemäß an die Klinik per Post zurücksenden. Ferner erhalten Sie in diesem Schreiben noch den vorläufigen Termin, für den wir Ihren Aufenthalt geplant haben. Aufgrund dessen, dass die Dauer eines Rehaaufenthalts nie genau geplant werden kann, können wir Ihnen den endgültigen Termin erst acht bis zehn Tage vor Antritt der Reha mitteilen.

Anreise

Hauptanreisetage sind in beiden Kliniken für gewöhnlich Dienstag, Mittwoch und Donnerstag. Falls Sie über die DRV Bund zu uns kommen sollten, liegt Ihrem Einbestellungsschreiben bzw. der Terminbestätigung ein Reisekostengutschein der DRV Bund bei. Diesen bitten wir Sie auszufüllen und an die DB Dialog zu schicken. Dies muss bis spätestens 14 Tage vor Antritt der Reha erfolgen. Die DB Dialog Stelle sendet Ihnen daraufhin das Ticket zu. Wir dürfen Sie höflich bitten, uns den genauen Ankuftstermin am Bahnof (Feldbergklinik -> Bahnhof Seebrugg, Seeklinik Zechlin -> Bahnhof Neuruppin, Rheinsberger Tor). Von doert aus werden wir Sie kostenfrei abholen.

 

Sollte die gesetzliche oder die private Krankenkasse Ihr Kostenträger sein, so dürfen wir Sie bitten, die Anreise mit Ihrem Sachbearbeiter zu klären.

Ankunft in der Klinik und erste Schritte

Wir bitten Sie herzlich, in der Klinik nicht vor 11 Uhr und nicht nach 13:00 Uhr anzureisen. In beiden Kliniken stehen Ihnen kostenlose Parkplätze zur Verfügung, falls Sie mit dem Auto anreisen.

 

Nach Ihrer Ankunft in der Klinik dürfen wir Sie bitten, sich in der Rezeption zu melden. Sollte diese nicht besetzt sein, so wenden Sie sich bitte an das Schwesternzimmer (Feldbergklinik im ersten Stock, Seeklinik im Erdgeschoss). Dort erhalten Sie den Schlüssel Ihres Zimmers. Nach Bezug des Zimmers werden Sie im Schwesternzimmer erwartet. Dort werden Ihnen alle weiteren Einzelheiten zu Ihrem Aufenthalt und Ihren Terminen erklärt.

 

Die Aufnahmeuntersuchung findet am Tag der Anreise statt. Während dieser Untersuchung wird Ihnen auch der vorläufig festgelegte Entlasstermin mitgeteilt, der sich aber im Laufe des Aufenthalts in Abhängigkeit der medizinischen Verfassung noch ändern kann. Die erste Manuelle Lymphdrainage erhalten Sie am folgenden Tag.

Alltag in der Klinik

Ein normaler Tag in der Asdonk Klinik beginnt mit dem Frühstück im Speisesaal. Die Termine für Ihre Anwendungen und alle weiteren medizinischen Veranstaltungen entnehmen Sie Ihrem Klinikheft, das Ihnen die Schwestern ausgehändigt haben. Weitere Veranstaltungen werden am schwarzen Brett im Erdgeschoss der Kliniken veröffentlicht.

Entlassvisite

Die Entlassvisite findet in der Regel zwei Tage vor der Entlassung statt. Hierbei wird zusammen mit dem behandelnden Arzt der Entlassbericht sowie die Messdaten und damit einhergehend der Erfolg der Rehamaßnahme besprochen. Der Entlassbericht wird nach Abreise des Patienten dem einweisenden Arzt zugeschickt.

 

Gegen Gebühr kann dem Patienten selbst ebenfalls eine Kopie des Entlassberichts zugeschickt werden.

Bestrumpfung

Um eine lückenlose Versorgung unserer Patienten zu gewährleisten, erhalten diese die Kompressionsbestrumpfung direkt mit nach Hause. Die Termine mit dem Sanitätshaus Schaub werden mit den Schwestern vereinbart.

Abreise

Am Entlasstag sollten die Zimmer bis neun Uhr geräumt sein. Selbstverständlich erhalten Sie am Tag der Abreise noch ein Frühstück.Sofern Sie mit dem Zug angereist sind, dürfen wir Sie bitten, uns Ihren Abfahrtstermin rechtzeitig wissen zu lassen.

Nachsorge

Auch nach Ihrer Abreise aus der Asdonk Klinik lassen wir Sie nicht allein. Sollten Sie für Ihre ambulante Behandlung einen fachkundigen Arzt bzw. Therapeuten suchen, so dürfen wir Sie bitten, sich der Ärztesuche bzw. der Therapeutensuche zu bedienen.

 

Sollten Sie nach Ihrem Besuch bei einer erneuten Beantragung einer stationären Rehabilitationsmaßnahme Probleme haben, so klicken Sie bitte auf den Punkt "Probleme bei der Bewilligung der Maßnahme" oder rufen Sie in der Klinik Ihrer Wahl an. Die einzelnen Ansprechpartner finden Sie hier.